Trommelmotoren allgemein

Ein Trommelmotor ist eine sehr kompakte Kombination aus Elektromotor, Getriebe und Antriebstrommel mit der Besonderheit, das Motor und Getriebe innenliegend eingebaut und nicht außen angeflanscht sind. Der Trommelmotor ist in erster Linie für den Antrieb von Förderbandanlagen aller Art konzipiert, findet aber auch in vielen anderen Anwendungen Einsatzmöglichkeiten.

Solide, wartungsfreier Entwurf

Da der Elektromotor, das Getriebe und die Lager im Inneren der Trommel untergebracht sind, nimmt der Trommelmotor beim Einbau nur wenig Platz ein. Der Trommelmotor ist mit hochwertigen Komponenten abgedichtet, die an die unterschiedlichsten Einsatzbedingungen angepasst wurden. Sowohl das Getriebe als auch der Motor befinden sich zur Schmierung und Wärmeabfuhr in einem Ölbad. Das Gehäuse ist standardmäßig längsgeriffelt, um eine gute Lenkung des Förderbandes zu gewährleisten.

Compacte montage

Lange Lebensdauer

Sämtliche Getriebeteile sind aus hochlegiertem, druckgehärtetem Stahl gefertigt. Zusätzlich werden die Komponenten der Getriebe bei der Endbearbeitung geschliffen oder gehont, wodurch sie eine hohe Qualität, eine geringe Geräuschentwicklung und somit eine längere Lebensdauer aufweisen.

Die Kugel- und Nadellager sind großzügig dimensioniert. Der Strom wird direkt in den Stator eingespeist (Standard Isolationsklasse F). Bei den Van der Graaf Trommelmotoren werden keine Schleifringe oder Bürsten eingesetzt.

Wartungsfreundlich

Die Enddeckel sind fest mit dem Gehäuse verschraubt, was eine eventuelle Demontage sehr einfach macht.

Die Trommelmotoren sind serienmäßig mit einem Klemmenkasten ausgestattet, dieser kann um maximal +/-90° gedreht eingesetzt werden.

Andere Ausführungen und Normen

Alle Trommelmotoren sind standardmäßig mit der Schutzklasse IP66 ausgestattet. Die Drehzahl eines GV-Trommelmotors kann über einen externen Frequenzumrichter geregelt werden. Falls erforderlich, kann eine mechanische Rücklaufsperre oder eine elektromechanische Bremse eingebaut werden. Auf Anfrage kann der Trommelmotor gemäß den CSA C US oder UL Vorschriften geliefert werden. Die Motoren können auch ganz oder teilweise in Edelstahl (304 oder 316) geliefert werden. Alle Motoren sind CE-gekennzeichnet. Spezielle Dichtungen für extreme Bedingungen sind ebenfalls auf Anfrage möglich.

Umlenktrommeln und Befestigungen

Selbstverständlich kann Van der Graaf für jeden Trommelmotor eine passende Umlenktrommel und Stehlager liefern.

Die einzigartigen Eigenschaften der Van der Graaf Trommelmotoren

 

Enddeckeldichtungen auf gehärteten Edelstahl-Laufbuchsen

Die Wellen von Trommelmotoren sind in der Regel aus Stahl gefertigt. Wenn die Dichtungen direkt auf der Welle rotieren, können sich allmählich Laufspuren auf der Welle bilden, die zu Ölleckagen führen können. Van der Graaf verhindert dies durch die Verwendung von gehärteten und geschliffenen Edelstahl Laufringen als Laufbahn für die Sicherungsringe.

Ölwechsel nach 25.000 Betriebsstunden

Die Entwürfe von Van der Graaf tragen der Tatsache Rechnung, dass Ölwechsel kaum eine Rolle spielen: Bei unseren Trommelmotoren ist ein Ölwechsel erst nach 25.000 Betriebsstunden erforderlich.

Drehbarer Klemmenkasten

Es ist nicht immer möglich, einen Trommelmotor so zu montieren, dass das Versorgungskabel direkt unter der Kabelverschraubung im Klemmenkasten liegt. Das Kabel wird dann in einer Schleife verlegt, was die Gefahr von Beschädigungen erhöht. Eine andere Möglichkeit besteht darin, den Klemmenkasten komplett zu demontieren und in der richtigen Position wieder zu montieren. Bei den Van der Graaf Trommelmotoren gibt es dieses Problem nicht. Sie müssen nur eine Imbusschraube lösen, um den Klemmenkasten um +/-90° zu drehen, so dass Sie sie mit minimalem Aufwand in der richtigen Position montieren können.

Enddeckel aus Gusseisen oder Edelstahl

Trommelmotoren sind häufig mit Aluminiumkomponenten ausgeführt. Nicht bei Van der Graaf. Wir verwendet ausschließlich Gusseisen, sowohl für die Enddeckel, Statorgehäuse, Motorschild, und das Getriebegehäuse und natürlich auch für den Klemmenkasten. In Bezug auf die Festigkeit, selbst bei äußeren Einwirkungen, kann Aluminium nicht mit modernen Gusseisen konkurrieren.

Vierkant Wellenzapfen

Alle unsere Standard-Achszapfen sind mit einem Vierkantsitz als Drehmomentabstützung ausgeführt. Somit erreichen Sie einen optimalen Schutz gegen Verdrehen.

Geschraubte Enddeckel

Fast alle Trommelmotoren, vor allem die im Durchmesserbereich von 80 bis 320mm, sind heute mit gepressten oder geklebten Enddeckeln ausgestattet. Das macht den Motor in der Herstellung zwar kostengünstiger, beeinträchtigt aber die Wartungsfreundlichkeit, die ein Industrieprodukt benötigt. Die Demontage des Enddeckels ist in diesem Fall schwierig und kann nur mit Spezialwerkzeugen oder mit einem Verfahren erfolgen, bei dem der Trommelmotor erhitzt wird, was jedoch zu Verbrennungen der Beschichtung führen kann. Aus diesem Grund sind bei den Van der Graaf Trommelmotoren die Enddeckel auf den Trommelkörper geschraubt. Somit sind im Bedarfsfall schnelle Reparaturen möglich. Weiterhin wird die Nachhaltigkeit dadurch gefördert.

Gehonte und geschliffene Zahnflanken

Der Geräuschpegel eines Trommelmotors hängt in erster Linie von der Qualität der Getriebekomponenten ab. Van der Graaf macht bei der Herstellung dieser Teile mehr als nur Fräsen oder Hartfräsen. Das Schleifen und Honen der Zahnflanken ist ein Standardverfahren, um die höchstmögliche Qualität liefern zu können.

Eigen productie van tandwielen

Isolationsklasse

Unsere Trommelmotoren sind standardmäßig mit Wicklungen der Isolationsklasse F ausgestattet.

Typenschilder aus Edelstahl

Natürlich sollten die Typenschilder nicht verloren gehen, verrosten oder unleserlich werden. Van der Graaf stellt alle Typenschilder aus gelaserten Edelstahl her und verstiftet sie am Enddeckel. Somit werden alle relevanten Daten dauerhaft gesichert.

Anwendungen

Van der Graaf Trommelmotoren werden weltweit in verschiedene Industriebereiche eingesetzt. Die Einsatzgebiete reichen von der Landwirtschaft, dem Transportwesen, der Lebensmittelindustrie, der Sand-undKieswerke bis hin zum Bergbau. Auf der Fotoseite finden Sie Bilder, die Ihnen einen Eindruck von den vielfältigen Einsatzmöglichkeiten unserer Produkte zeigen. Wenn Sie sich nicht sicher sind, ob ein Trommelmotor für Ihre Anwendung geeignet ist, wenden Sie sich bitte an uns.

Sonderlösungen

Die Fa. Van der Graaf ist in der Lage spezielle Sonderlösungen von Trommelmotoren kundenspezifisch zu entwickeln. Um Ihnen einen Eindruck unserer Leistungsfähigkeit zu vermitteln, finden Sie hier einige Beispiele für besondere Anwendungen.

RVS trommelmotor

Dieser vollständig aus Edelstahl gefertigte Trommelmotor verfügt über ein profiliertes Gehäuse für den Antrieb eines Modulbandes.

Auch dieser Eisbrecher ist komplett aus Edelstahl gefertigt und hat achtzehn Klingen. Dieser Trommelmotor rotiert in einer Anlage, um große Eisscheiben mit Früchten zu zerkleinern.